Wer oder was ist die komba gewerkschaft?

Wenigen ist es bekannt, aber es ist eine der traditionsreichsten Gewerkschaften für den kommunalen Dienst. Sie besteht seit 1895, unterbrochen von 1933 bis 1948. In ihr sind Beamte, Angestellte, Arbeiter, Auszubildende, Anwärter, Versorgungsempfänger und Rentner organisiert, aus allen Berufsgruppen, die im kommunalen Dienst beschäftigt sind (bzw. zuletzt waren). Das "kommunale" ist nicht auf das Rathaus beschränkt, sondern umfaßt auch alle Einrichtungen, an denen die Kommune maßgeblich beteiligt ist (z.B. Krankenhäuser, Sparkassen, Stadtwerke, Verkehrsbetriebe etc.).

Unsere Fachbereiche

Zur Vergrößerung der Bilder bitte anklicken.

Allgemeiner Verwaltungsdienst

Ver- und Entsorgung

Gesundheitswesen

Feuerwehr Nahverkehr Erziehungsdienst

Organisation der komba gewerkschaft

Die komba gewerkschaft ist eine demokratisch aufgebaute und parteipolitisch unabhängige Gewerkschaft.

Als dezentrale Organisation mit 150 Orts- und Kreisverbänden  und zusätzlichen Fachgruppen bei den Landschaftsverbänden arbeiten wir mit zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeitern, die selbst in den Kommunen und Betrieben tätig sind. So gewährleistet komba eine ortsnahe, praxisbezogene und kostengünstige Betreuung ihrer Mitglieder.

Wir treten für Gewerkschaftspluralismus ein und halten nichts von dem Alleinvertretungsanspruch anderer Gewerkschaften.

Eingebunden in die große Solidargemeinschaft von über 1,4 Millionen Mitgliedern im dbb deutschen beamtenbund und tarifunion nimmt die komba gewerkschaft erfolgreich Einfluß auf Verwaltung, Politik und Gesetzgebung.

Der dbb (Deutscher Beamtenbund) ist unsere Dachorganisation.

Trotz des Namens gehören ihm nicht nur Beamte, sondern auch Arbeitnehmer, das heißt Angestellte und Arbeiter an. Auf Bundesebene hat der dbb ca. 1,4 Millionen Mitglieder. Die komba gewerkschaft ist eine seiner stärksten Säulen. Der Landesvorsitzende des dbb nw und der stellvertretende Bundesvorsitzende des dbb sind aus der komba gewerkschaft.

Die dbb tarifunion ist die tarifpolitische Säule des dbb. In ihr sind die Arbeitnehmer aller Mitgliedsgewerkschaften zusammengefaßt.