Jahresabschlussfahrt Brüssel

Bei bestem Wetter fuhr der komba Kulturkreis mitten ins europäische Herz nach Brüssel. Neben den vielen Neubauten für die Europäische Regierung waren auch etliche Jugendstilgebäude zu besichtigen. Brüssel, mit Weihnachtsmarkt, vielen einzigartigen Museen, den Atomium sowie die charmante Innenstadt mit den vielen kleinen Läden bot für jeden Teilnehmer etwas. Abgerundet wurde das Programm mit einem weihnachtlichen Einkauf im Outletcenter Maasmechelen Village.

Die Bilder (lassen sich durch anklicken vergrößern) wurden von Herrn Manfred Schomburg zur Verfügung gestellt. Hierfür danken wir herzlich.

Verona, Venedig, Bergamo, Cremona und der Gardasee

Unsere große Sommerreise wurde von den Teilnehmern sehr gelobt. Wir freuen uns über die positive Resonanz und bekanken uns bei allen Teilnehmern, die zum guten gelingen der Reise und dem harmonischen Miteinander beigetragen haben.

Es wurde unendlich viel besichtigt, lecker gegessen und die Weinprobe fehlte auch nicht. Ein leckerer Tropfen wurde noch bestellt und wird bestimmt zu Hause schöne Erinnerungen wecken.

Die Bilder der Reise werden noch eingestellt, da aufgrund der großen Bildermenge noch eine Auswahl getroffen werden muss. Bitte haben Sie noch ein wenig Geduld.

Besichtigung Papiermühle "Alte Dombach"

Bei herrlichstem Wetter besichtigte eine kleine Gruppe interessierter unter fachkundiger Führung die "Alte Dombach" und schöpften Ihr eigenes Papier.

Die Bilder sind von Herrn Orthen, dem Leiter des Kulturkreises, der die Aktivitäten immer begleitet. Die Bilder können durch anklicken vergrößert werden.

Vorhang auf, Bühne frei! Floriade 22.08.2012

Bilder: Clarissa Lindner

Ein rundum gelungener Tag.

Die Bilder sprechen für sich. Bitte anklicken zum Vergrößern.

 

 

 

 

Kultur zum Anfassen

Unsere Reise nach Dresden/Meissen/Prag

3. bis 7. Juni 2012

Ein paar kleine Impressionen.

Bitte klicken Sie die Bilder zum Vergrößern an.
Die Bilder wurden von Herrn Orthen zur Verfügung gestellt.

Deutz Technikum

Der Besuch im Deutz Technikum war eine Bereicherung.

Unter fachkundiger Führung besichtigte der komba Kulturkreis nicht nur das Museum, sondern konnte als zusätzliches Highlight die Produktionshalle besichtigen.

Ein Stück Stadtgeschichte einmal ganz nah, die Teilnehmer waren begeistert.

Sie können einfach auf die Bilder klicken, sie vergrößern sich dann.

Bilder: Herr G. Berger

Das können wir gemeinsam erleben!

Ansprechpartner

Herr Herbert Orthen
Leiter des Kulturkreises

Foto: Manfred Schomburg